BASCOS HOMEPAGE
Home
Vorstellung
Neuigkeiten I
Neuigkeiten II
Neuigkeiten III
Neuigkeiten IIII
Die ersten Eindrücke 2010
Weitere Eindrücke 2011
=> 1. Kalenderwoche 2011
=> 2. Kalenderwoche 2011
=> 3. Kalenderwoche 2011
=> 4. Kalenderwoche 2011
=> 5. Kalenderwoche 2011
=> 6. Kalenderwoche 2011
=> 7. Kalenderwoche
=> 8 . Kalendewoche 2011
=> 9. Kalenderwoche 2011
=> 10. Kalenderwoche 2011
=> 11.-13. Kalenderwoche
=> 14.-16. Kalenderwoche
=> 17.+18. Kalenderwoche
=> 19. Kalenderwoche 2011
=> 20.-22. Kalenderwoche
Monatsberichte 2011
Monatsberichte 2012
Es clickert in meinen Ohren...
Stallleben
Bekanntschaften
In Memoriam
Gästebuch
Kontakt
 

14.-16. Kalenderwoche

April 2011

Wir sind wieder aus dem Kurzurlaub zurück und ich habe viel zu erzählen





Der Urlaub war sehr schön in der Lüneburger Heide, allerdings hat mir keiner gesagt, dass wir in diesem Haus ganz oben wohnen



 und ich eine steile Marmortreppe und eine enge, offene Holztreppe in den 2. Stock rauf laufen muß. 
Das habe ich erstmal wehement verweigert und mich bitten lassen. 
Ok, die glatte Steintreppe hatte ich ziemlich schnell drauf, aber bis in die zweite Etage mußte Frauchen mich mehr oder weniger hiefen 
 
und das mehrmals täglich...

Aber das war ja nicht das  Schlimmste, ich musste von da oben ja auch irgendwie wieder runter , das war mir zuu gruselig und habe mich dann kurzerhand verkrümelt.



Ich wäre ja nicht Basco, wenn ich  das Babygehabe nach 1.5 Tagen  gnädigerweise abgelegt hätte...
Wollte Frauchens Rücken ja nicht vollkommen ruinieren .
Sehr warm war es da oben auch, deshalb habe ich am liebsten aus dem offenen Fenster geguckt.



Wir haben viele lange Spaziergänge durch die Heide gemacht






Hatte ich schon erwähnt, dass ich seit einigen Wochen alle Stöcker, die ich finden kann für das anstehende Osterfeuer sammel?
 Je grösser, desto besser !



Eines nachts habe ich mal wieder die Heulboje raushängen lassen
(ich mußte so dringend) 
und Frauchen glücklicherweise 
damit  auch geweckt.
Sie ist auch brav aufgestanden und mit mir raus gegangen.
Draussen liefen zwei der mitreisenden Pferde auf dem Hof rum, sie hatten sich aus den Boxen befreit und sich die halbe Nacht durch die Futterkammern gefressen .
Frauchen hat sie zurück in die Boxen gebracht und gott sei dank, ist keines ernsthaft erkrankt.
Müde, schlapp und vollgefressen waren sie allerdings doch und machten keinen guten Eindruck.
Ich musste nächsten morgen erstmal nach dem Rechten sehen



 
Alle waren froh, dass ich noch so eine labile Konfirmantenblase und penetrant genervt habe, sonst wäre wohl Schlimmeres passiert.
Das gab ein extra Leckerlie






Da ich auf Ausfahrten und Ritte noch nicht mit darf, habe ich aus Wut kurzerhand den großen Tennisball getötet.
Selber schuld!  



Dann ging es nach 4 Tagen wieder nach Hause. Es waren schöne, warme, sonnige Tage und ich freue mich schon auf den nächsten Urlaub im Mai.
Dann gehts an´s Meer.





 




So, obwohl ich immer noch nicht mein Bein hebe beim Pinkeln, scheine ich nun erwachsen werden zu müssen.
Die erste Schulstunde stand an.
Frauchen sagt, ich zerre immer so an der Leine, wenn ich denn überhaupt mal an einer gehe.
(Dann muß sie halt zu sehen, daß sie schneller hinterher kommt, dann muß ich auch nicht immer so zerren
)

Wir sind erst mit einer fremden Frau quer durch den Wald spazieren gegangen.
Ich habe mich von meiner lustigsten Seite gezeigt, bin in sämtliche Schlammlöcher gesprungen, habe den Dreck schön an Hose und Schuhen der begleitenden Frauen abgewischt - am liebsten mag ich von hinten durch die Beine laufen oder angerannt kommen und dann im vorbei laufen hochspringen -
  Das finden natürlich alle doof, ausser mir und nun ist es an den Frauen, mir solche pubertären Anwandlungen wieder ab zu gewöhnen.
Na, ich bin gespannt !

In dieser Stunde hat die doofe Frau ziemlich an mir rumgezerrt, was Frauchen auch nicht so toll fand, um mir das vernünftige Gehen an der Leine nahe zu bringen.
Als sie dann auch noch mit mir von Frauchen weg gehen wollte, habe ich erstmal den Bock gemacht und versucht zurück zu Frauchen zu ziehen.
Die wollte mich sicher klauen!!!

Toll, war die Stunde, bis auf den Spaziergang nicht. Hoffe, ich muss da nicht wieder hin.
Aber ich ahne böses und berichte weiter!



15.04.2011

Heute waren wir wieder in der Hundeschule und hatten das erste Mal Gruppenunterricht in einer schon bestehenden Gruppe.
Das war viel schöner.
Vor der Stunde toben, nach der Stunde toben, keiner hatte Angst vor mir und keiner war verweichlicht .

Wir haben viele Gehorsamsübungen gemacht,
die ich schon alle konnte - *stolz bin*
Frei laufen bei Fuß an allen anderen Hunden vorbei, bleiben und auf Zuruf kommen, wenden bei Fuß usw
Hat Spaß gemacht, ich bin allerdings jetzt völlig platt, weil es auch sooo warm war und liege jetzt draussen und Ruhe mich aus.
Träumende Grüsse Basco

Apropos warm, ich soll am 29.04. zum Friseur
(habe gelauscht), was bitte ich das denn?
Frauchen sagt, ich laufe überall gegen und müßte mal in Form gebracht werden...
Naja ich lasse mich mal überraschen




Ach Du je, der arme Ganter,
der mich immer jagt (es sei ihm unter diesen Umständen verziehen)
und die liebe Gans sind von einem wildernden Hund angefallen worden. Sie waren beide verletzt und somit sind wir wieder zu der Vogelfrau gefahren, wo die süße Bouvierhündin wohnt.



Nachdem die Flügeltiere verarztet wurden, holten sie sie zum spielen raus.
Leider gibt es davon kein Foto.
Sie ist soooo schick und heißt Louise
und ist nur 2 oder 3 Monate älter, als ich.
Das letzte Mal, als wir dort waren und spielen durften, waren wir noch ganz jung, jetzt habe ich sie schon eingeholt .
Bei der Gelegenheit wurde ich auch gleich mal wieder gewogen.
38.2 kg wiege ich nun, kein Wunder das sich niemand mehr freut, wenn ich beim Spielen den Zweibeinern gegen die Beine rummse






Ostern 2011



Nunja, ich kann damit nicht so viel anfangen,
aber auf jeden Fall haben die Flügeltiere ordentlich für diesen Tag produziert.




mich macht die Wärme und der Frühling einfach nur müde



aber wenn es zum Spazierengehen geht, bin ich wieder hellwach






dann waren da noch zwei Osterfeuer, viele Kinder, Menschen, Hunde, Geböller, wenig Schlaf und heißes Fell



Ausserdem lerne ich stätig mehr Gehorsam,
höre super auf:
Sitz, Platz, Bleib, Fuß, geh in Deinen Korb, ab, zurück, raus aus der Küche, hopp, aus, hier, schnarch nicht so und andere lustige Ausdrücke

Psst! nur noch zwei Wochen dann gehts ans Meeeeer!






Heute waren schon 1 Besucher (43 Hits) hier!
 
KOMMT BALD WIEDER !!!

homepage zähler
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
PitaPata Dog-Ticker